Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Bankrecht für Bankkunden

Artikel in der Finanztest (als PDF runterladen)

Im Bankrecht und Kapitalmarktrecht brauchen Sie einen Rechtsanwalt mit Fachkompetenz und Erfahrung!

Als Fachanwalt für Kapitalmarktrecht und Bankrecht berate und vertrete ich Sie mit meinem Team bei Konflikten mit Kreditinstituten und Finanzdienstleistern.

Seit 26 Jahren bin ich Rechtsanwalt; seit 13 Jahren liegt der Schwerpunkt meiner Kanzlei auf dem Bank- und Kapitalmarktrecht. Wir arbeiten nur für Bankkunden, führen Verbandsprozesse gegen Banken, kooperieren eng mit der Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V. (www.schuvoba.de), einer anerkannten Verbraucherschutzorganisation mit Verbandsklagerecht und haben eine Vielzahl von Erfolgen erzielt.

UNSERE SCHWERPUNKTE:

Kapitalmarktrecht:

  • Anlageberaterhaftung
  • Zinsswapsgeschäfte mit Verbrauchern und Unternehmern bei Anlagegeschäften
  • Vorsorgeberatung
  • Beratung bei Crowdfinanzierungen

LETZTE ARTIKEL:

1705, 2017

Verbraucherrecht: BGH verbietet den Bausparkassen die Kontogebühren

Der Bundesgerichthof (BGH) hat mit Urteil vom 09.05.2017 erneut die Rechte von Verbrauchern gestärkt. Dieses Mal ging es um Kontogebühren bei Bauspardarlehen, die die Karlsruher Richter für unwirksam erklärt haben.   Urteil aus Karlsruhe stärkt [...]

805, 2017

Bearbeitungsentgelt bei Unternehmerdarlehen: Verhandlung vor dem BGH am 04.07.2017

Am 04.07.2017 wird der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ab 12.00 Uhr über die Zulässigkeit von Bearbeitungsentgelten bei Unternehmerdarlehen verhandeln. Die Urteile können wegweisend sein. Bislang entschied der BGH ausschließlich über Verbraucherdarlehen, nun steht der Schutz [...]

1904, 2017

Patientenverfügung: Rechtsprechung des BGH gemäßigt

BGH mäßigt seine Rechtsprechung zur Patientenverfügung Vergangenes Jahr im Juli entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem vielbeachteten Beschluss über die Anforderungen von Patientenverfügungen hinsichtlich deren Exaktheit. Das Urteil führte zu hohen Hürden für eine wirksame [...]

1304, 2017

Verbraucherwiderruf: Keine Feststellungsklage

Keine Feststellungklage beim Verbraucherwiderruf Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 21.02.2017 (XI ZR 467/15) entschieden, dass ein Verbraucher, der einen Darlehensvertrag widerrufen und später auf Rückabwicklung geklagt hat, seine Ansprüche konkret beziffern und diese [...]

504, 2017

AUTARK Group und die zugehörigen Unternehmen: Unlautere Geschäftspraktiken

Nachrangdarlehen aus der AUTARK Group: Anlegern drohen Millionenschäden Die AUTARK Group umfasst mehrere Unternehmen auf dem Kapitalmarkt. Eines dieser Unternehmen schloss in den letzten Jahren zahlreiche Nachrangdarlehen als Darlehensnehmer ab. In letzter Zeit wurden jedoch immer [...]

1403, 2017

Kündigung der Bausparverträge: Jetzt wehren!

Kündigung der Bausparverträge: Bausparkassen jetzt mit den eigenen Waffen schlagen Mit Urteil vom 21.02.2017 erklärte der Bundesgerichtshof (BGH) die umstrittenen Kündigungen der Bausparverträge durch die Bausparkassen als rechtmäßig. Doch für Verbraucher besteht nach wie vor [...]

LERNEN SIE UNS KENNEN:

FORMULARE UND INFORMATIONEN ZUM DOWNLOAD: